Artists

OLIVER SYLO
Biography

Oliver Sylo (RUN DEEP RECORDS)


Alles begann 2000 in einem kleinen beschaulichen Ort in Baden-Württemberg. Nicht weit vor den Stadttoren von Freiburg. Dort begann ein junges musikalisches Talent, genervt von der damaligen elektronischen Tanzmusik, selbst das Handwerk des DJ ings zu erlernen.

Nach anfänglichem herumeiern in der Welt der housemusic fand er schließlich den weg zur elektronischen Musik. Unterstützt durch seine Freunde verfeinerte er sein können. Nach drängen seiner Freunde, sollte er nun einmal sein können der Öffentlichkeit zeigen und das da sein des „Bedroom DJs“ aufgeben und die Menge zum Tanzen bringen.

Im Jahr 2006 wagte er dann diesen schritt. Das erste Problem war ein Name. Dabei halfen wiederum seine Freunde. So entstand aus einer schlaflosen Nacht der Name Oliver Sylo (Sylo wie Seilo gesprochen ;-).

Sylo trägt keine nähere Bedeutung klingt aber irgend wie cool. So das war geschafft jetzt musste ein Oliver Sylo Logo her. Auch das Logo war schnell geschaffen.

Ende 2006 begann für DJ Oliver Sylo der erfolgreiche Einzug in die Freiburg und Baden-Württemberger Clubszene.

Alles begann bei einem Gastauftritt im Margaux in Freiburg. Danach ging er seinen weg durch die Freiburger Clubszene bis er 2008 Lucky Friday Resident im Universal D.O.G. wurde. Dort merkte er, dass es noch weitere Clubs in Deutschland gibt. Gefolgt von der Extrabi (Deutschlands größter Abi-Party) in der Ortenau Arena geht er seinen weg und zieht immer größer werdende Kreise um seine Heimat Freiburg.

Oliver Sylo stammt ursprünglich aus der elektronischen Musik. Doch sein derzeitiges Reparatur umfasst viele Fassetten der housemusic. Schwerpunkt natürlich elektronisch. Anders als andere DJs versteht Oliver Sylo das DJ da sein als Handwerk. Das bedeutet, dass wichtigste für Ihn ist, dass die Party rockt. „Man muss nicht immer seinen Sound durch knüppeln, sondern ein DJ muss das Publikum lesen und es bedinen“ so Oliver Sylo. Mittlerweile hat sich Oliver Sylo zum Visual DJ gewandelt. Eine Gruppe der Video DJs. Die aber nicht mit live Videos auflegen, sondern zusätzlich zum Sound eigene live Visuals abspielen. Damit verzaubert er nicht nur die Hörer sondern schafft auch unglaubliches zur Musik passende Atmosphäre.

2014 unterschrieb er bei “RunDeep Records” und released hier seinen ersten Track mit Just Karl.

Wo es Oliver Sylo als DJ noch überall hinführt steht in den Sternen aber sicher ist eins: Die Geschichte ist hier noch lange nicht zu Ende…


Support-Act für: Nick Curly, Pan Pot, Radio Slave, Len Faki, Moonbootica, Dominik Eulberg, Moguai, DJ Antoine, Tune Brothers, Finger & Kadel, Hanna Hansen, Chris Liebing, Ben Klock, Ambivalent, SIS, Ante Perry, Tube & Berger, Super Flu, Tommy Four Seven, Fatman Scoop, Laserkraft 3D, DJ P-Knock-U (aka Patrice MTV), Karotte, Gregor Tresher, Ida Engberg, Der Dritte Raum, Frauenarzt (AtzenDJ´s), George Morel, The Disco Boys, Anthony Rother, Marvin Michel and many more…


Style/Music: Tech House, Deep House, House, Electro


Facebook: www.facebook.com/oliversylo 

Soundcloud: www.soundcloud.com/oliver-sylo